Langebartels+Jürgens Druckereigesellschaft

Citybike

Citybike
© Langebartels+Jürgens

Langebartels+Jürgens Druckereigesellschaft

Frage: Wer ist die Langebartels+Jürgens Druckereigesellschaft?

Die Langebartels+Jürgens Druckereigesellschaft ist ein innovatives Druck-und Medienhaus mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen steht seit 125 Jahren für exzellente Druckerzeugnisse und gehört zu den umweltfreundlichsten Offsetdruckereien in Deutschland. (Quelle:UmDEX) Die moderne Produktionsstätte mit ihrem vielseitigen Maschinenpark bietet zahlreiche Möglichkeiten der Weiterverarbeitung. Ein kompetentes Team aus Spezialisten unterstützt beratend mit hohem Fachwissen und großer Leidenschaft jeden Produktionsschritt. Langebartels & Jürgens und die Tochterfirmen FaltSchachtel Hamburg und Labann Display sind nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert und unterstreichen mit standardisierten und transparenten Prozessen den hohen Qualitätsanspruch. Neben namhaften Werbe-und Designagenturen schätzen auch Hamburger Kultur-und Theaterstätten sowohl die Nähe zur Produktion wie auch die Kompetenz und Kreativität bei der Herstellung von Akzidenzen, Verpackungen und Displays.

Frage: Warum unterstützt Langebartels+Jürgens die Kampagne?

Wir sind ein Rohstoff verarbeitendes Unternehmen. Wir verstehen es als Pflicht, uns verstärkt um den Umweltschutz und den achtsamen Umgang mit Ressourcen zu kümmern. „Hamburg dreht das“ ist genau die richtige Initiative, um noch mehr Bürger und Unternehmen positiv zu unterstützen und auf die wichtigen Themen, die uns alle angehen, aufmerksam zu machen. Energie sparen ist eines der Themen, die Langebartels+Jürgens mit dem Neubau seiner Produktion seit 2007 fokussiert.

Frage: Was macht Langebartels+Jürgens, um Energie zu sparen?

Das Gebäude wurde 2007 nach dem neuesten Standard für energetisch optimierte Industriegebäude gebaut. Dazu gehörte unter anderem ein Wärme- Rückgewinnungssystem. Das bedeutet, dass die Abwärme aus dem Produktionsprozess gezielt in der Gebäudeklimatisierung weitergenutzt wird. Die Installation von 420 Photovoltaikmodulen auf dem Dach des Produktionsgebäudes ist Teil der stetigen Weiterentwicklung an Energieeinsparmöglichkeiten. Für die Unterstützung der Elektromobilität hat Langebartels+Jürgens mittlerweile drei E-Säulen installiert, die alle mit Ökostrom versorgt werden. Zuletzt wurde das gesamte Produktionsgelände auf ein energiesparendes LED-Lichtsystem umgerüstet. In Planung ist eine weitere Photovoltaikanlage auf dem circa 1500 Quadratmeter großen Dach der Produktionshalle, die 2018 angebaut worden ist.